Regalreparatur DIN EN 15635
DGUV Regel 108-007

Beschädigte und verformte Lagerregale stellen ein großes Risiko in jedem Warenlager dar, besonders hinsichtlich Sicherheit und Warenumschlag. Der Austausch von beschädigten Regalstützen kann sich zu einer komplizierten, arbeits- und kostenintensiven Aufgabe entwickeln. Oft ist die komplette Räumung des Regals und das Umlagern der Waren notwendig. So wird der Austausch einer defekten Regalstütze zu einer kostspieligen Logistikaufgabe.

Insbesondere die Stützen von Regalanlagen sind während des Betriebs der Gefahr ausgesetzt, durch Anpralllasten deformiert zu werden. Dies führt zu Austausch- oder Reparatureinsätzen. Wir bietet mit einer Partnerschaft ein Verfahren zur Stützenreparatur an, das bei Schäden der Gefahrenstufen rot, orange und grün angewendet wird. Bei Schäden der Gefahrenstufen orange und grün, kann die Reparatur in der Regel ohne Entlastung des Regals angewendet werden. Zusätzlich sind bei Schäden der Gefahrenstufe rot, eine sofortige Entlastung des Regals in der DIN EN 15635 vorgeschrieben.

 

 

 

 

Auf Kundenwunsch vermitteln wir bei defekten Regalen den Kontakt zu Partnerfirmen, welche Regale aller Marken mit speziell patentierten Verfahren reparieren.

 

 

Kostenreduzierung

Durch eine Reparatur anstatt Austausch von beschädigten Regalstützen unter Beachtung der DIN EN 15635 und der DGUV Regel 108-007 (bisher BGR 234) können oft höhere Kosten eingespart werden.

Wir müssen an dieser Stelle aber auch mitteilen, dass jegliche Gewährleistungen von Regalherstellern bei Reparatur eines Regals durch Reparatur-Fachfirmen, erlöschen. Bei jedem Eingriff in die Statik eines Regals, muss diese neu berechnet und freigegeben werden.

 

 

Nachhaltigkeit

Bis zu 70% weniger CO2 Belastung im Vergleich zum Austausch einer Stütze (Report Ecotica France).

 

 

Regalstützen reparieren spart oft Zeit und Geld

Eine Unterbrechung der Betriebsabläufe wird weitestgehend vermieden.

 

 

Ablauf einer Regalreparatur

 

 

Regalinspektion - Schaden vor der Regalreparatur

 

 

Vorher – beschädigtes Regal

Das Regal wurde beschädigt und ist aktuell nicht mehr in der Lage die volle Tragfähigkeit zu leisten.

 

 

SCHRITT 1

Für jeden Stützentyp wird das passende Werkzeug gefertigt.E

 

 

SCHRITT 2

Im zweiten Schritt wird ein Reparaturschuh an die beschädigte Regalstütze angebracht, der ein exaktes Negativ der Stütze darstellt.C

 

 

SCHRITT 3

Reparatur im laufenden Betrieb.

 

 

 

SCHRITT 4

Hydraulik im Einsatz: Die Methode basiert auf dem Prinzip der Kaltverformung, demselben Verfahren das auch zur Herstellung der Stützen verwendet wird.

 

 

SCHRITT 5

Nach erfolgter Reparatur hat die Stütze wieder ihren Originalzustand.

 

 

FERTIG

Wir garantieren Ihnen die volle Tragfähigkeit Ihrer Regalstütze.

 

 

Regalinspektion - Reparierter Schaden Nachher Bild

 

 

Nachher – vollständige Reparatur

Nachdem Ihr Regal repariert wurde, hat es wieder die 100 %-ige Originaltragfähigkeit.

Außerdem bieten wir die folgenden Punkte:

  • Traglastbescheinigung
  • Dokumentation der Reparatur
  • Versicherung
  • Sticker über die erfolgte Reparatur